Geschäftsmöglichkeit   Ansprechpartner    Trainings    Goodies & More

doterra ätherische öle

doTERRA ätherische Öle sind die Lösung

Kennst du das auch? Müde und abgeschlagen, Verkühlung im Anmarsch, alles geht dir auf die Nerven, hundemüde aber schlafen geht auch nicht, die Kinder kommen total überdreht aus der Schule und bei der Aufgabe gar nicht konzentriert, blaue Flecken, der Rücken schmerzt, der Bauch grummelt, umgekippt und Knöchel verstaucht, hingefallen und Knie aufgeschlagen, Wespe gestochen, Einfall der Mückenarmada ...

Wäre es nicht wunderbar, wenn es für all das eine Lösung gäbe?
Etwas vollkommen Natürliches, das effektiv und rasch wirkt, einfach anzuwenden, ohne Chemie und Nebenwirkungen?


Die gute Nachricht: ätherische Öle sind diese Lösung! 

Ich möchte dich einladen: lass dich entführen in die Welt der kraftvollen Pflanzenessenzen. doTERRA ätherische Öle - Essential Oils - sind das Essentielle der Pflanzenwelt. Sie sind hoch konzentriert, unglaublich effektiv in ihrer Wirkung und sicher und einfach in der Anwendung.
Viele kleinere und auch größere Probleme lassen sich einfach, rasch und hochwirksam mit dem richtigen ätherischen Öl lösen.


Und das  Beste  dabei: es macht  Freude, riecht  unglaublich gut und streichelt die Seele.

Auf dieser Seite entführe ich dich in die Welt der ätherischen Öle.
Hier findest du ausführliche Informationen:



doterra für die ganze Familiefür dich und deine Lieben

Du suchst eine natürliche Alternative für die Gesundheitsvorsorge deiner Familie? Du möchtest nicht jedes Problem gleich mit der chemischen Arznei-Keule bekämpfen. Du willst die Chemie aus deinem Haushalt verbannen?
Hier findest du einfache Lösungen mit großer Wirkung!


was sind doTERRA ätherische Ölewas sind ätherische Öle 

... und wie wendet man sie an.
Alles über ätherische Öle, ihre Herkunft und Qualität und warum ich mich für doTERRA ätherische Öle entschieden habe. ...und ihre ganzheitliche Wirkung auf Körper, Geist und Seele.

warum doterra warum doTERRA

Warum ich mich für doTERRA entschieden habe, Facts+Figures über das Unternehmen und was den Unterschied ausmacht.



wo du doterra kaufen kannst - die ProduktedoTERRA - das Produktsortiment

Alle Produkte im Detail und wo du doTERRa kaufen kannst. Du findest hier doTERRA ätherische Einzelöle, ätherische Ölmischungen, ätherische Öle für die Haut- und Körperpflege, Nahrungsergänzung und alles für einen chemiefreien Haushalt.


wo kann man doterra kaufendoTERRA bestellen

Hier kannst du deine doTERRA Produkte einfach online bestellen. Informiere dich hier über deine Möglichkeiten, die Produkte günstiger einzukaufen - ab der ersten Bestellung 25% Rabatt auf alle Produkte.
Ohne Mindestbestellung oder Abnahmeverpflichtung.


doterra für Therapeuten, Heilpraktiker, in der Praxis doTERRA für Profis

Du bist Therapeut, Trainer, Coach, hast ein Studio, ein Unternehmen, eine Firma? Ätherische Öle sind für deine Arbeit eine wunderbare Ergänzung. Sie wirken auf Körper, Geist und Seele und unterstützen Regenerationsprozesse, beeinflussen Stimmungen und Emotionen und können daher unglaublich vielseitig eingesetzt werden.

doterra Aromatouch TechnikAromatouchTechnik

Ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, reduziert Stress, fördert das Immunsystem, stimuliert und beruhigt das vegetative Nervensystem. Hoch wirksam und einfach zu erlernen. 
Für den Hausgebrauch oder als Ergänzung für deine therapeutische Arbeit.

mit doterra Geld verdienendoTERRA - dein Geschäft

Du suchst eine lohnende und bereichernde Arbeit bei der du dein Leben und Beruf vereinbaren kannst?
Du möchtest ein gutes Einkommen zu verdienen - als Taschengeld/ Nebeneinkommen oder hauptberuflich mit tollen Aufstiegschancen - oder echt Karriere machen? Komm in mein Erfolgsteam!

doterra öle anwendungen erfahrungendoTERRA Blog 

Hier findest du Erfahrungsberichte, Rezepte für wirksame Ölmischungen, ätherische Öle für die Gesundheitsvorsorge, natürliche Haut- und Körperpflege mit ätherischen Ölen, Anwendungvorschläge ...




Gabriele Cinibulk - warum ich dir doTERRA ans Herz lege

Warum ich dir doTERRA ätherische Öle ans Herz legen möchte

Ich beschäftige mich schon seit über 30 Jahren mit natürlichen Heilmethoden und wie wir auf natürliche Weise gesund werden, sein und bleiben können.
Mich interessieren Alternativen/Ergänzungen zur gängigen Schulmedizin und den zu vielen chemischen Medikamenten die oft sehr leichtfertig verschrieben und eingenommen werden. Ich habe in meiner Familie einige Male erfahren müssen, wie böse sich deren Nebenwirkungen auswirken können.

Mir ist es auch wichtig, keine schädliche Chemie in unser Leben zu lassen. Das bedeutet: keine chemischen Produkte für unsere Haut- und Körperpflege, Reinigung im Haushalt ohne industrielle Reiniger oder Waschmittel und vor allem natürliche Gesundheitsvorsorge.

Lange Zeit waren ätherischen Öle für mich nur Düfte, die Stimmung in einen Raum zaubern. Als ich die doTERRA Öle 2012 kennen gelernt habe, hat mich erst einmal ihr unglaublicher Duft fasziniert; die wunderbare Schwingung dieser außergewöhnlichen ätherischen Öle war das nächste, was mich fast magisch angezogen hat.Im Laufe der nächsten Monate durfte ich nach und nach erfahren, was mit diesen wirklich reinen ätherischen Ölen in garantiert therapeutischer Qualität alles möglich ist. Jetzt sind die Öle und Körperpflege mit ätherischen Ölen Teil unseres täglichen Lebens geworden. 

Ein Tropfen Zitronenöl ins Wasserglas und ich fühle mich sofort frisch und lebendig. Ich massiere z.B. die Fokusmischung in meinen Nacken - nicht nur dass es wie ein teures Parfum riecht, es hat einen direkten chemisch/biologischen Effekt auf jede Zelle in meinem Körper - ich kann damit konzentrierter und effektiver arbeiten.
Wenn jemand in meiner Umgebung krank wird oder sich verletzt, weiß ich, wie doTERRA ätherische Öle hier helfen können.

Was ich in diesen Jahren erfahren habe ist, wie einfach in der Anwendung und wirkungsvoll diese Öle sind. Mit ein bisschen Interesse und Hinwendung kann jeder in kurzer Zeit lernen, Alltagsbeschwerden in den Griff zu bekommen. Viele Menschen setzen ätherische Öle auch als Alternative oder ergänzend zur schulmedizinischen Behandlung einer Erkrankung ein.
Ich bin für dieses Geschenk der Erde - das ist nämlich die Bedeutung von doTERRA - in meinem Leben dankbar. Deshalb ist es mir ein echtes Anliegen, das Wissen um die Kraft der ätherischen Öle in jede Familie zu bringen.

Es wird immer wichtiger, proaktiv für unsere Gesundheit zu sorgen, unsere Kinder auf natürliche Weise gesund zu erhalten und ihnen nicht bei jedem kleinen Schnupfen Medikamente zu geben. Wir werden immer älter; wir wollen unser Alter doch aktiv und vital genießen! Wir müssen unsere Umgebung und unsere Umwelt rein erhalten und frei von schädlichen chemischen Stoffen.
Mit den doTERRA Produkten haben wir die Möglichkeit, selbstbestimmt und eigenverantwortlich auf natürliche Weise für unsere Gesundheit und Wohlbefinden zu sorgen.

UND: jeder der zu uns nach Hause oder ins Büro kommt ist begeistert, 
wie toll es riecht!!!

"Die Natur  ist die beste  Apotheke" (Sebastian Kneipp) 



doTERRA für dich und deine Lieben

doterra für deine lieben
Natürliche Lösungen für Gesundheit und Wohlbefinden.
Biologisch, hoch wirksam, sicher und einfach in der Anwendung.

Suchst auch du, wie so viele andere Menschen heutzutage, gesunde, natürliche Alternativen für dich und deine Angehörigen? 

Willst du deine Gesundheit und dein ganzheitliches Wohlbefinden selbst in die Hand nehmen?
Es soll einfach und sicher anzuwenden sein, natürlich 100% biologisch, hoch wirksam?
Machst du dir Gedanken über schädliche synthetische Inhaltsstoffe in Körperpflegeprodukten, Haushaltsreinigern oder den Medikamenten der Schulmedizin?


Die Antwort sind doTERRA reinste ätherische Öle in höchster therapeutischer Qualität!

Die doTERRA Öle wirken schmerzstillend, antibakteriell,entzündungshemmend, krampflösend, verdauungsfördernd, stimulierend, entspannend, schleimlösend, immunstärkend, antidepressiv ... 

Genauso vielfältig wie die enthaltenen Wirkstoffe so vielfältig sind auch die Anwendungsmöglichkeiten:

  • körperliche Gesundheit und Wohlbefinden unterstützen, erhalten, fördern, Krankheiten bekämpfen
  • sie wirken auch auf der mentalen und emotionalen Ebene und helfen Stimmungen positiv zu beeinflussen und geistige Prozesse zu unterstützen
  • durch ihre hohe Schwingung unterstützen diese Öle die spirituelle Entwicklung
  • sie zerstören Keime, Viren, Bakterien und Pilze und sind daher als Reiniger und Desinfektionsmittel hoch wirksam
  • als natürliche Körperpflege können sie wahre Wunder vollbringen
  • du kannst damit natürlich auch kochen damit einfach jedes Gericht zu einem Geschmackserlebnis machen
  • genauso kannst du sie auch bei deinen Haus- und Nutztieren verwenden
  • in Haus und Garten sind sie ein effektiver natürlicher Pflanzenschutz

Für die ganze Familie

doTERRA ätherische Öle für die Familie
In den letzten Jahren arbeiten immer mehr Ärzte und Therapeuten mit ätherischen Ölen und erzielen damit großartige Erfolge; eine Vielzahl wissenschaftlicher Studien belegt deren Wirksamkeit, oft rascher und effizienter als synthetische Medikamente. 
Auch unsere Eigeninitiative ist gefragt, alternativmedizinische oder komplementärmedizinsche Methoden einzusetzen.

Meist geht es jedoch eher darum in unserem täglichen Leben gesunde, natürliche Lösungen zu kennen und einzusetzen und nicht beim kleinsten Wehwehchen zur Tablette im Medizinschrank zu greifen.
Gerade hier haben ätherische Öle ihren Platz und ich habe den Traum, dass jeder Haushalt eine Hausapotheke mit ätherischen Ölen hat und die Familien sich dieses einfache Basiswissen aneignen, wie man damit umgeht.

Du kannst mit den Ölen Wunden versorgen, das Immunsystem aufbauen und stärken, Zahnschmerzen lindern, verspannte Rückenmuskeln lockern, allergische Reaktionen lindern, Insekten abwehren und Stiche behandeln, sie helfen bei Sonnenbrand und juckender Haut, sie wirken schmerzstillend, entzündungshemmend und entspannend, sie unterstützen die Verdauung, fördern gesunden Schlaf oder wirken aufmunternd und konzentrationsfördernd, helfen bei Kopfschmerzen und können zu mehr Energie verhelfen ....

Mit ein paar Ölen im Haus kannst du all diesen Dingen auf natürliche Weise begegnen - und es ist so einfach und unglaublich wirkungsvoll! 

mit doterra natürlich heilenDie natürlichen und biologischen Nahrungsergänzungsprodukte von doTERRA schenken Vitalität und
sind in unserem kräfteraubenden Alltag eine wertvolle Unterstützung.
Wir werden alle älter und wollen doch lange vital und körperlich und mental fit bleiben.
Die Vitamine und Mineralstoffe in Kombination mit den ätherischen Ölen helfen dabei und sind hoch wirksam gegen die Auswirkungen des Alterungsprozesses.



doterra in der schwangerschaft
Ätherische Öle können auch Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit unterstützend begleiten; viele Hebammen und Mütter schätzen es, gerade in dieser Lebensphase natürliche und sichere Lösungen zu haben.
Die ätherischen Öle von doTERRA sind von einer außergewöhnlich hohen Qualität.
Das macht sie sicher in der Anwendung auch bei schwachen, sensiblen Menschen, Kindern oder auch Babys, wenn du dich an die Anwendungshinweise hältst.



Auch wenn du noch keine Erfahrung mit dem Einsatz von ätherischen Ölen hast, der Anfang ist einfach:
Beginne vorerst mal mit ein paar Basisölen, mach dich damit vertraut, was du damit schon alles tun kannst. Die ersten Erfolge werden dich wie uns alle begeistern und ermutigen. Nach und nach tauchst du in diese wunderbare Welt der Pflanzenessenzen ein und wirst immer mehr darüber erfahren und ausprobieren wollen.
doTERRA Family Essentials Kit - die natürliche Hausapotheke

Lege dir deine "ätherische Hausapotheke" zu:

Mit dem Home Essentials Set bekommst du alle Öle,
welche du als Basis für deine natürliche Hausapotheke benötigst:
Weihrauch, Lavendel, Zitrone, Pfefferminz, Teebaum (Melaleuca), Oregano,
DeepBlue® lindernde Mischung, Air/Breathe® Atemmischung, ZenGest/DigestZen® Verdauungsmischung und OnGuard® schützende Mischung.



doterra home essentials kit bestellen

Bestelle dir am besten gleich dein großes All-in-Paket für Gesundheit und Wohlergehen
um dich und deine Familie täglich zu unterstützen.

Du bekommst alles was es braucht, um sofort anzufangen

✔ Die perfekte  Hausapotheke = 10 Basis Öle und Ölmischungen für jeden Tag
✔ Den praktischen Ultraschall-Diffusor für das schonende Vernebeln der Öle im Raum
✔ Das hochwertige Handbuch "Modern Essentials" zum Nachschlagen
✔ Meinen exklusiven vertiefenden Online-Kurs = alles was du über ätherische Öle wissen musst




Was sind ätherische Öle

was sind ätherische öle und wie wirken ätherische öle

Ätherische Öle sind flüchtige Flüssigkeiten, natürliche aromatische Verbindung von Heilpflanzen, die aus verschiedenen Pflanzenteilen wie z.B. Blüten, Wurzeln, Rinden, Schalen, Nadeln oder Harzen gewonnen werden.

Sie wirken u.a. antibakteriell, antiviral, anti...., schmerzstillend oder zellerneuernd und bilden sozusagen die "Hausapotheke" der Pflanzen, um sie vor Schädlingen oder Feinden zu schützen; durch ihre Duftstoffe können Pflanzen über große Entfernungen miteinander kommunizieren. 

In den ätherischen Ölen kommen diese Eigenschaften durch eine Vielzahl von natürlichen chemischen Verbindungen zur Wirkung, die Mutter Natur in ihrer unbeschreiblichen Intelligenz in genau der richtigen Menge und im richtigen Verhältnis geschaffen hat.

Der Mensch hat zwar inzwischen viele der chemischen Einzelbestandteile analysieren, herauslösen und auch synthetisch nachbauen können, die komplexe Wirkkraft welche die Natur vorgesehen hat, kann kein Labor erschaffen.

So gesehen sind ätherische Öle ein

Geschenk der Erde an uns Menschen! 


Herkunft und Ernte

Ätherische Öle die die erwartete Wirkung entfalten können, müssen eine hohe Konzentration dieser wirksamen Stoffe enthalten. Das geschieht dann, wenn die Pflanzen optimale Wachstumsbedingungen haben, nämlich die richtigen klimatischen Bedingungen, die richtige Bodenbeschaffenheit und auch die richtige Behandlung und Pflege, was bedeutet, keinen Einsatz von Pestiziden oder Kunstdünger.

Die Ernte muss zum richtigen Zeitpunkt erfolgen, nämlich dann, wenn die Wirkstoffkonzentration am höchsten ist.

doTERRA ätherische Öle Herkunft


doTERRAs ätherische Öle kommen daher aus der ganzen Welt, nämlich immer von dort her, wo es die idealen Bedingungen für die Pflanzen gibt.
Die meisten Heilpflanzen wachsen in Gebieten der Dritten Welt wo die Lebensbedingung der Menschen sehr schwierig sind.

Der Anbau von Pflanzen für die Gewinnung von ätherischen Ölen eröffnet ihnen neue Einkommensquellen und gibt den Gemeinschaften Hilfe zur Selbsthilfe für ein besseres Leben. Mehr darüber findest du unter "warum doTERRA".

Wie stellt man ätherische Öle her?

ätherische Öle wirkungÄtherische Öle befinden sich in Öldrüsen oder Ölsäckchen in verschiedenen Teilen der Pflanze und müssen von dort herausgelöst werden.

Eine Möglichkeit der Gewinnung ätherischer Öle ist durch Extraktion mittels Dampfdestillationwie stellt man ätherische öle her
Das funktioniert, weil ätherische Öle flüchtig sind, leicht verdunsten und sich nicht mit Wasser mischen.
Bei dieser Methode zirkuliert Dampf unter Druck durch das Pflanzenmaterial und die ätherischen Öle werden in den Dampf freigesetzt. Wenn dieses Gemisch abkühlt, trennt sich Wasser ab und das ätherische Öl wird in seiner reinen Form gewonnen.

Dieser Vorgang braucht ein großes Fachwissen, Druck und Temperatur muss genau justiert und überwacht werden, um sicherzustellen, dass die Extrakte in höchster Qualität und mit der korrekten chemischen Zusammensetzung erreicht werden. 

Bei Pflanzen, bei denen die Öldrüsen in den Schalen sitzen, z.B. bei den Zitrusfrüchten, ist Kaltpressung die häufigste Methode, bei der die Öle mittels mechanischem Druck herausgepresst werden. 

Erst durch das hohe Fachwissen von Pflanzern und Destillateuren und deren harmonische Zusammenarbeit kann in diesen komplizierten Prozessen ein hervorragendes Produkt gewonnen werden.

Was kosten doTERRA Öle?

Wenn ich Menschen doTERRA das erste Mal vorstelle, kommt manchmal die Frage: "Warum ist doTERRA so teuer?"

Ein gutes ätherisches Öl in therapeutischer Qualität hat seinen Preis - muss seinen Preis haben.
Wenn du irgendwo ein "günstiges" Öl angeboten bekommst, lass die Finger davon. Diese Öle sind verdünnt, gestreckt, synthetisch hergestellt, von minderer Qualität. Es sind ätherische Öle von zahlreichen Herstellern auf dem Markt; leider ist der Großteil Ware, die nicht die nötige  Reinheit, die therapeutische Wirkkraft haben und daher auch nicht sicher in der Anwendung sind.

Wenn du schon mal auf einem Feld mitgearbeitet hast, stundenlang gebückt Unkraut gejätet oder bei sengender Sommerhitze geerntet hast, dir dabei die Finger zerschnitten hast und von Insekten zerstochen wurdest, dann kannst du dir vielleicht ungefähr vorstellen, welche Arbeit dahinter steckt, die Pflanzen anzubauen und zu ernten.
Ätherische Öle sind hoch konzentrierte Substanzen. Um ein Kilo Öl zu gewinnen braucht man oft hunderte oder tausende Kilo Pflanzenmaterial, z.B. 7 Tonnen Melissenkraut oder 150 Kilo Zimtrinde.

Ein weiterer Punkt ist die Gewinnung des ätherischen Öls. Durch zu hohen Druck oder zu hohe Temperaturen oder chemische Beimengungen werden viele Öle kostenoptimiert gewonnen; dabei gehen jedoch die Bestandteile, welche den therapeutischen Nutzen bringen, verloren. Solche Öle mögen vielleicht noch gut riechen, aber die Wirkung ist dahin.

ätherische öle wirksamkeitÄtherische Öle sind hoch konzentriert. In einem Tropfen Öl befinden sich so viele Moleküle, dass jede einzelne deiner ca. 100 Billionen Zellen davon etwas abkriegt.
Ein Tropfen Pfefferminzöl z.B. entspricht in etwa 28 Tassen Pfefferminztee.

 

 


Für eine Behandlung mit hochwertigen Ölen von doTERRA brauchst du nur 1-3 Tropfen,
das bedeutet, dass eine "Dosis" z.B. Lavendelöl weniger als 50 cent kostet.
Ist dir das deine Gesundheit wert? 

Die Geschichte der ätherischen Öle

Das Wissen um den Nutzen und die Heilkraft der ätherischen Öle geht weit in die Menschheitsgeschichte zurück.ätherische Öle GeschichteDuftstoffe hatten eine große spirituelle Bedeutung - die Heiligen Drei Könige brachten dem Christuskind Gold, Weihrauch und Myrrhe.Sie wurden für Heilzwecke, zum Reinigen von Räumen und der Luft eingesetzt, zur Herstellung von Kosmetikprodukten und natürlich zur Parfumerzeugung.

Der Ursprung der Aromatherapie liegt im alten Ägypten, wo Aromaöle zur Massage und Körperpflege verwendet wurden. Von dort verbreitete sich das Wissen um die Aromaöle nach Arabien, Israel, Griechenland und in den gesamten Mittelmeerraum.

Im fernen Osten und in China gibt es eine lange und ununterbrochene Tradition und bei der Heilung mit aromatischen Pflanzen. Bereits um 2.500 v. Chr. entstanden umfangreiche Aufzeichnungen über die medizinische Verwendung von Heilpflanzen und ätherischen Ölen.

In Eurpoa ging viel Wissen mit dem Niedergang des römischen Reiches verloren. Erst arabische Gelehrte brachten das Wissen wieder zurück; Hildegard von Bingen lobt in ihren Aufzeichnungen die Heilkräfte von Kräuteressenzen. 

Erst Anfang des 20. Jahrhunderts begannen Forscher in der westlichen Welt, die alten Überlieferungen mit wissenschaftlichen Methoden zu untersuchen.
Der Franzose René-Maurice Gattefossé wird wegen seiner umfangreichen Forschungen als der Vater der modernen Aromatherapie angesehen; jedoch erst mit dem Buch "Aromatherapie" von Dr. Jean Valnet rückte die Aromatherapie langsam in die öffentliche Aufmerksamkeit.
Valnet war sich der Nachteile der modernen Medikamente und Antibiotika bewusst: schädliche Nebenwirkungen und die Notwendigkeit höherer Dosierungen und wandte sich immer mehr den ätherischen Ölen als natürliche Alternative zu.

Robert B. Tisserand überarbeitete das Buch von Gattefossé und brachte es 1993 neu heraus. Er war ausschlaggebend daran beteiligt, dass Informationen über die positive Wirkung ätherischer Öle und deren therapeutische Nutzbarkeit der breiten Öffentlichkeit bekannt wird.doterra wissenschaftliche studien ätherische öle

Gerade in den letzten Jahren wenden sich zunehmend Ärzte und Therapeuten den therapeutischen ätherischen Ölen zum alternativmedizinischen oder komplimentärmedizinischen Einsatz zu. Es gibt laufend neue wissenschaftliche Erkenntnisse und Forschungsergebnisse über die erstaunlichen positiven Wirkungen der Öle. Und wir stehen erst am Anfang der Erforschung.

doTERRA hat es sich zur Aufgabe gemacht, das alte Wissen mit modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen zu vereinen.
Ein hochkarätiges Wissenschaftlerteam arbeitet mit führenden internationalen Forschungsinstituten und Kliniken zusammen, um dieses Wissen immer mehr zu vertiefen und der Allgemeinheit zugänglich zu machen

Immer mehr Menschen suchen nach Alternativen, eigenverantwortlich für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu sorgen.

Ätherische Öle sind die Antwort.


doTERRA ätherische Öle die Wirkung

Wie wirken ätherische Öle?

Ätherische Öle entfalten ihre positive Wirkung auf allen Ebenen: Körper, Geist und Seele.

Das Wissen um die große Wirkkraft ätherischer Öle ist Jahrtausende alt. In der westlichen Kultur ist es weitgehend in den dunklen Zeiten verschüttet oder verloren gegangen; die moderne Wissenschaft allerdings entdeckt dieses Wissen gerade jetzt wieder. Eine Vielzahl von wissenschaftlichen Studien belegt die Heilkraft dieser pflanzeneigenen Wirkstoffe.
Zunehmend finden ätherische Öle ihren Weg in die Praxen von Ärzten und Therapeuten und auch in Krankenhäuser und Pflegeheime.

Die ätherischen Öle der Heilpflanzen enthalten eine Vielzahl von chemischen Verbindungen und heute weiß man, dass diese Stoffe in genau dieser Zusammensetzung wichtig für das Wohlergehen und die Gesundheit der Pflanze sind.
Sie sind sozusagen die "Hausapotheke" der Pflanzen. 

Die Pflanzen schützen sich mittels der ätherischen Stoffe vor Fressfeinden und halten Schädlinge fern. Auf der anderen Seite locken sie mit Duftstoffen Insekten an, welche ihre Pollen aufnehmen und vertragen. Die ätherischen Stoffe schützen die Pflanze vor Keimen, Pilzbefall oder auch vor konkurrierenden Pflanzen in ihrer unmittelbaren Nähe.
Die Phenole sind auch das Kommunikationssystem der Pflanzen, die sich durch die Duftstoffe, die der Wind verträgt sogar gegenseitig informieren, z.B. wenn Freßfeinde im Anmarsch sind; so können die anderen Pflanzen rechtzeitig Abwehrstoffe produzieren.
An manchen warmen Tagen kann man sogar einen Schutzschleier beobachten, den die Pflanzen erzeugen, um sich vor zuviel Sonne oder Verdunstung zu schützen.

doTERRA ätherische Öle nutzenDer Nutzen der ätherischen Öle für die Pflanzen ist dem Nutzen für die Menschen sehr ähnlich. Die Wirkkraft eines Öls entsteht nicht aus dem Vorhandensein eines bestimmten Wirkstoffes, sondern durch die Anwesenheit der enthaltenen Stoffe und deren Mengenverhältnis. 
Manche Öle können aus hunderten unterschiedlichen chemischen Bestandteilen bestehen, wovon eine Vielzahl noch gar nicht identifiziert ist.
Und diese Stoffe werden vom menschlichen Organismus erkannt und verwertet. Aus diesem Blickwinkel erscheint es nicht sehr sinnvoll, wie die moderne westliche Pharmaindustrie einzelne Wirkstoffe aus Pflanzen extrahiert, eventuell sogar synthetisch nachbaut und so Medikamente produziert. 

Immer mehr erkennen wir die unglaubliche Intelligenz der Natur und das wundervolle Geschenk, das uns Mutter Erde mit den ätherischen Ölen beschert hat.


Diese Vielfalt der Wirkstoffe ermöglicht auch die Vielfalt der positiven Eigenschaften für uns Menschen:

schmerzstillendantibakteriellantiviralantifungalentzündungshemmendantiseptisch
krampflösendverdauungsförderndstimulierendentspannendschleimlösendabschwellend
zusammenziehendantidepressivimmunstärkendantioxidativzellerneuernd......

und Vieles mehr ...

Die ätherischen Öle wirken also, indem sie Bakterien, Viren, Pilze oder schädliche Keime bekämpfen, reduzieren und so die Selbstheilungskräfte des Körpers unterstützen. Sie haben sehr kleine Moleküle und sind fettlöslich; daher können sie rasch und einfach in unseren Körper eindringen und in die Zellmembran; sie können innerhalb kürzester Zeit auf jede Körperzelle wirken und werden dann wie andere Nährstoffe abgebaut.

Sie aktivieren die körpereigenen Endorphine und regen dadurch den Körper an, selbständig den Weg zu Heilung und Gesundung zu finden.

Ergänzend dazu wirken die ätherischen Öle auch auf feinstofflicher Ebene. Diese Wirkung ist gleichzeitig subtil und tief wirkend. In ihnen ist die Lebenskraft der Pflanzen in hoch konzentrierter Form enthalten, sie sind sozusagen die Seele der Pflanzen, die Einheit ihrer Substanzen enthält alle charakteristischen Merkmale der Pflanze und spiegelt so ihren Geist wider. Dadurch sind die ätherischen Öle auch Informationsträger, welche bestimmte Schwingungen übermitteln. 

Diese Informationen nehmen wir auf unbewusste Weise direkt auf. Lass mal Menschen an einem Fläschchen riechen und dann erzählen, was sie empfinden. Du wirst erstaunt sein, wie sehr sich die Beschreibungen in ihrer Grundaussage decken. wie rasch wirken ätherische öle

Auch wenn man sich das kaum vorstellen kann: die Heilkraft der Öle erreicht unglaublich schnell unser Inneres, selbst wenn sie äußerlich aufgetragen werden oder aromatisch angewendet werden. Die wissenschaftliche Erklärung ist die, dass bei der Entwicklung des menschlichen Embryos Gehirn, Nervensystem und Sinnesorgane gemeinsam mit der Haut aus dem äußeren Keimblatt entstehen; so bleiben diese Bereiche miteinander verbunden. 

Wenn wir die Düfte einatmen, gelangen sie über die Nase in Bruchteilen von Sekunden unmittelbar in das limbische System, das ist jener Teil des Gehirns, der unsere Emotionen steuert. Das ist warum ätherische Öle so direkt unsere Gefühle und Gedanken beeinflussen. Und das unabhängig davon, ob wir einen Duft riechen können oder überhaupt wahrnehmen.

Das ist im wahrsten Sinne das Tor zu unserem Unbewussten!




wie ätherische öle anwendung

Wie man doTERRA ätherische Öle anwenden kann

Wie immer du die ätherischen Öle anwenden magst, eines ist sicher: es ist immer ein intensives und sinnliches Dufterlebnis!

Nicht nur, dass sie immer zuverlässig, effektiv und rasch wirken, auch die Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten um Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern, ist beeindruckend.
Wir können die Düfte einatmen, auf die Haut auftragen oder einmassieren oder einem wohltuenden Bad zufügen. Viele Menschen nehmen die Öle im Sinne der französischen Aromatherapie auch innerlich ein. 

Eines ist sicher - wie immer du sie anwendest, sie gelangen rasch in dein Körpersystem und entfalten dort ihre heilsamen Kräfte.

Himmlische Düfte im Raum

Das Verteilen der Öle im Raum ist die bekannteste Art und Weise der Anwendung. Dabei verteilen sich alle Wirkstoffe und alle im Raum Anwesenden nehmen sie ganz einfach mit ihrer Atemluft auf.

Diese Art der Anwendung ist ganz besonders geeignet, wenn man eine bestimmte Stimmung erzeugen möchte, die Luft reinigen oder desinfizieren oder allgemein das Immunsystem stärken.

doTERRA ätherische Öle DiffuserAllgemein bekannt ist das Verdunsten der Öle in einer Duftlampe. Leider werden die Öle da sehr heiß und der Verlust der Wirkstoffe ist die Folge, auch wenn es vielleicht gut riechen mag, daher möchte ich diese gängige Praxis nicht empfehlen. Wenn man nur einen kleinen Bereich beduften möchte, ist ein Duftstein aus Ton eine nette Möglichkeit, z.B. auf dem Nachttisch oder dem Schreibtisch.

Rasch und einfach ist ein Raumspray einsetzbar. Einige Tropfen ätherisches Öl mit Wasser (gut schütteln - die Öle lösen sich nicht in Wasser) oder Alkohol in eine Sprayflasche geben, eignet sich gut, wenn man schnell die Luft reinigen oder punktuell ein Dufterlebnis setzen möchte.

Wenn man die volle Wirkkraft der Öle einsetzen möchte, sollte man sich einen Ultraschallvernebler zulegen, das ist eine Investition, die sich wirklich lohnt.
Man füllt etwas Wasser und das gewünschte Öl in den kleinen Apparat ein; innen befindet sich ein kleines Plättchen das mit einer hohen Schwingung die Wassermoleküle in einem ultrafeinen Nebel freisetzt, der dann in der Luft schwebt; auf diesem Nebel "reiten" die Moleküle des Aromaöls und verteilen sich so im Raum.

Es gibt Diffuser, welche auch in wechselnden Farben leuchten, was ein sehr netter Effekt ist.

doTERRA ätherische Öle einatmen

Aromatische Anwendung

Bei der aromatischen Anwendung werden die flüchtigen ätherischen Öle eingeatmet. Das wirkt besonders stark auf den Geruchssinn und damit ganz unmittelbar auf unser Erinnerungsvermögen und unsere Emotionen. Das Inhalieren kann schnell und effektiv auf Hals, Nebenhöhlen, Bronchien und Lungen wirken.

Wenn es schnell und einfach gehen soll, reicht es oft, ganz einfach das Fläschchen aufzuschrauben und ein paar tiefe Atemzüge zu nehmen.
Oder 1-2 Tropfen auf den Handflächen verreiben, über Nase und Mund halten und einatmen; so kommt das volle Aroma zur Wirkung (Augen schließen bei Pfefferminz & Co!).

1-2 Tropfen auf einen Wattebausch oder ein Taschentuch geben, an die Nase halten und einatmen. 

Wenn du ein Schlaf förderndes Öl verwenden möchtest, kannst du auch ein paar Tropfen auf dein Kopfkissen geben (macht keine Fettflecken!)

Immer mehr Menschen tragen reine und natürliche Öle als Parfum. Das duftet wunderbar und ist gleichzeitig Aromatherapie die dich durch den Tag begleitet. 

doTERRA ätherische Öle inhalierenÄußerst praktisch und effizient sind Inhalierstifte, die man leer kaufen kann. Ganz einfach ein paar Tropfen von deinem Öl oder deiner Ölmischung auf den kleinen Docht träufeln und verschließen.
So kann sich das Öl nicht verflüchtigen und du hast deine Aromatherapie immer in der Tasche. doTERRA ätherische Öle erkältungDiese Methode hat sich vor allem bei Kindern bewährt und sie lieben ihre Stifte!

Balsam für die Atemwege
Husten, Schnupfen, Heiserkeit. Sicher kennst du Mamas Geheimrezept! Eine Schüssel heißes Wasser, Tuch über den Kopf und drunter bleiben.
Schlecht für die Frisur aber echt wirksam.
Noch besser wirkt es, wenn du einige Tropfen Eukalyptusöl (nicht bei kleinen Kindern), Tanne oder die spezielle Atemmischung ins Wasser gibst.


doTERRA ätherische Öle hautpflege

Äußerliche Anwendung

Bei der äußerlichen Anwendung wird ein ätherisches Öl direkt auf Haut, Nägel, Haare, Zähne oder Schleimhäute aufgetragen oder einmassiert. Einige Öle können unverdünnt aufgetragen werden oder verdünnt mit einer Trägersubstanz.

Gerade für die Pflege von Haut und Haar kann man mit ätherischen Ölen wunderbar duftende und hoch wirksame Cremes, Lotionen und Balsame selbst herstellen. Es lohnt sich, sich damit ein wenig zu beschäftigen; du wirst erstaunt sein, wie einfach und schnell das geht. Im Handumdrehen und äußerst kostengünstig kannst du deine persönlichen Pflegeprodukte zaubern und nach Lust und Laune variieren!

Direkte Anwendung

Du kannst viele Öle direkt auf den Problembereich auftragen (Anwendungshinweise beachten!)
Vergiss dabei nicht, dass es sich bei den ätherischen Ölen von doTERRA um hochkonzentrierte potente Substanzen handelt, die nur tropfenweise angewendet werden sollen.
Für eine Behandlung reichen meist 2-6 Tropfen, lieber weniger nehmen und öfter auftragen!

doTERRA ätherische Öle in die Fußsohlen einmassierenBesonders schnell werden die Öle vom gesamten Körpersystem aufgenommen, wenn du sie in die Fußsohlen massierst. Auf den Fußsohlen befinden sich die größten Poren in der Haut, Reflexzonen und der Beginn der Körpermeridiane.
Es reichen 2-4 Tropfen pro Fuß

Auch an den Handgelenken, im Nacken oder hinter den Ohren werden die Öle sehr gut absorbiert.

Um Mischungen für den therapeutischen Gebrauch zu erstellen, braucht es großes Fachwissen über die Bestandteile jedes einzelnen Öls und welche Öle zusammen eine entsprechende Wirkung erzielen. Die chemischen Eigenschaften können sich bei falscher Mischung ändern oder zu unerwünschten Reaktionen führen.
Es ist auf jeden Fall besser, die fertigen, von Fachleuten komponierten Mischungen zu verwenden.

Das Auftragen der Öle in Schichten ist besser, als sie zu mischen. Du trägst einfach ein Öl nach dem anderen auf, da sie rasch absorbiert werden, sind dazwischen nur Wartezeiten von ein paar Sekunden nötig.
Wenn man eine Verdünnung haben möchte, kann man anschließend fraktioniertes Kokosnussöl auftragen.
Diese Vorgangsweise ist besonders zur emotionalen Reinigung vorteilhaft.

Massagen

doTERRA ätherische Öle zur MassageMassagen sind eine Wohltat für Muskeln, Haut und Bindegewebe; sie können entspannend, belebend oder anregend wirken und ätherische Öle können diese  Wirkung unterstützen und verstärken.

Für flächige Massagen nimm ein Trägeröl wie z.B. fraktioniertes Kokosnussöl in einer 15%igen bis 30%igen Verdünnung. Für Babies und Kleinkinder nimmt man auf 1 EL 1-3 Tropfen, bei Kindern bis 6 Jahre auf 1 TL 1-3 Tropfen (darauf achten, dass das Öl auch für Kinder geeignet ist!).

Auch wenn du kein ausgebildeter Masseur bist, kann eine sanfte Massage eine Wohltat sein. In diesem Falle ganz einfach mit nicht zu festem Druck streichen und empfindliche Stellen und Wirbelsäule meiden. Vorsicht bei Schwangeren und kranken Menschen!

Ätherische Öle unterstützen auch die Reflexzonenmassage, indem sie Blockaden lösen oder über die Bahnen ein bestimmtes Organ erreichen.

Kompressen

Fülle ca. 2l warmes oder kaltes Wasser in eine flache Schüssel oder ins Waschbecken, gib die ätherischen Öle hinein, lege ein Handtuch auf die Oberfläche des Wassers bis es durchtränkt ist; dann wringe das Handtuch aus und lege es auf den Bereich des Körpers, den du behandeln möchtest. Da die Öle auf der Wasseroberfläche schwimmen, hast du sie mit dieser Methode gleichmäßig verteilt im Handtuch. Für eine heiße Kompresse ein trockenes Handtuch und eine Wärmeflasche drauflegen, für eine kalte Kompresse, lege ein Stück Folie und ein trockenes Handtuch drauf. 1-2 Stunden einwirken lassen.

Körperwickel - Body Wrapping

Körperwickel mit doTERRA ätherischen ÖlenDabei werden auf bestimmte Körperzonen, wie Bauch, Po, Oberarme oder Schenkel ätherische Öle mit einem Trägeröl aufgetragen und straff gewickelt. Diese Wickel wirken durchblutungsfördernd, entschlackend, Fett verbrennend, Bindegewebe festigend, Haut straffend ...
Die Durchblutung und der Stoffwechsel werden angeregt, die Lymphe aktiviert, Schlackenstoffe abtransportiert, Cellulite reduziert und die Figur geformt.

Sehr effektiv ist doTERRAs Metabolische Mischung Smart&Sassy Öl. 110 Tropfen mit 100 ml Fraktioniertes Kokosöl mischen reicht für ca. 10 Anwendungen für einen Körperbereich. Alternativ nimm 45 Tropfen Smart&Sassy, 45 Tropfen Grapefruit Öl und 20 Tropfen Zypresse.

Am besten vor dem Wickel eine heiße Dusche nehmen, damit sich die Poren öffnen; Ölmischung sanft einmassieren (immer zum Herzen hin), dann die Zone mit Bandagen (Drogeriemarkt) oder dünnen Tüchern bedecken, dann mit Küchenfolie umwickeln, immer von unten nach oben und von außen nach innen. Achte darauf, dass die Folie gut sitzt aber nirgendwo einschneidet. 30-40 Minuten einwirken lassen, dann Folie (vorsichtig!) aufschneiden und Wickel entfernen.
Du musst zwischen Plastikfolie und Haut unbedingt eine Stoffschicht haben, damit keine Schadstoffe in deine Haut gelangen!

Viel trinken, damit dein Körper die gelösten Schlackenstoffe auch ausscheiden kann. Anschließend nicht abwaschen, die Behandlung wirkt nach. Eventuelle Rötungen und leichter Juckreiz ist ein Zeichen, dass der Wickel wirkt und vergeht nach einiger Zeit.

Duftende Bäder

entspannendes Bad mit doTERRA ätherischen ÖlenNichts ist schöner, als in einem entspannenden Aromabad den Alltag draußen zu lassen.

Ätherische Öle sind nicht wasserlöslich; wenn du 3-6 Tropfen (nicht mehr!) in eine Badewanne gibst, werden sich die Öle nach kurzer Zeit an der Wasseroberfläche sammeln und die Haut nimmt sie von dort auf. 

Du kannst die Öle auch in ca. 15ml Badegel auflösen oder sie in 1-2 EL Sahne oder Honig emulgieren bevor du sie dem Badewasser zusetzt. Bereite die Mischung immer frisch zu, damit es nicht zu unerwünschten chemischen Reaktionen kommt. Es empfiehlt sich immer, vor dem Bad zu testen, ob du das gewünschte Öl auch verträgst.

Aus grobem Meersalz kannst du ein schönes Badesalz machen; ganz einfach 10 Tropfen auf eine Tasse Salz mischen.

Beim Duschen nimm einen Waschlappen mit deinem Duschgel, gib 3-10 Tropfen ätherisches Öl drauf und reibe deinen Körper damit ab. 

Für Kinderbänder, achte darauf, ein kindgerechtes Öl zu verwenden und die Menge entsprechend zu reduzieren.

Innerliche Anwendung

doTERRA ätherische Öle trinken

Das ist jene Anwendung, bei der ätherische Öle in den Körper eingebracht werden, z.B. durch Schlucken.

Gerade bei der innerlichen Anwendung ist es ganz wichtig, dass du ausschließlich reine Öle in therapeutischer Qualität einsetzt.
Viele Öle im Handel sind mit schädlichen Chemikalien gestreckt oder es befinden sich Rückstände von Pflanzenschutzmitteln etc. drinnen.
Bei der innerlichen Verwendung ist unbedingt darauf zu achten, dass sie auch für den Verzehr geeignet sind (GRAS Standard oder FA-/FL-Kennzeichnung). doTERRA gibt das in den Unterlagen für jedes Öl an. Ggf. frage den Arzt deines Vertrauens.

Die ätherischen Öle von doTERRA  sind in der Küche hervorragend zum Würzen von Speisen geeignet, sie sind rein, in der Zusammensetzung wie sie von Mutter Natur vorgesehen wurde, ohne chemische Zusätze oder Verunreinigungen, wie viele der von der Industrie angebotenen Würzmittel. Sie können auf einfache Weise das Geschmackspektrum in deinen Speisen erweitern.
Was du beachten sollst: vergiss nicht, dass die Öle hoch konzentriert sind; fang nur mit einem Tropfen an oder tauche einen Zahnstocher in das Öl und gib vorerst den mit in die Speise. Am besten gibst du das Öl erst dazu, wenn die Speise fertig gekocht ist, damit die Hitze nicht die flüchtigen Öle beeinträchtigt.
Es gibt eine ganze Reihe von hervorragenden Kochbüchern zu diesem Thema.

doterra ätherische öle einnehmenMan kann ätherische Öle auch trinken. Ein Tropfen Zitronen- oder Pfefferminzöl zum Beispiel in ein Glas Wasser ist eine wahre Wohltat und macht das Trinken leichter.  

Viele Menschen geben ein oder zwei Tropfen unter die Zunge damit die Wirkstoffe über die Schleimhaut aufgenommen werden können oder füllen die Dosis in Kapseln als Nahrungsergänzung.

Bei Problemen mit dem Zahnfleisch oder Halsschmerzen hat schon unsere Oma Mundspülungen und Gurgeln verordnet, was mit ätherischen Ölen effektiv unterstützt werden kann. Auf jeden Fall immer sehr verdünnen, meist reicht ein Tropfen auf ein Glas warmes Wasser.

sind ätherische öle gefährlich


Ätherische Öle - auf die Qualität achten

Die Reinheit und Qualität der ätherischen Öle

Beim Kauf von ätherischen Ölen muss man unbedingt auf die Qualität achten. In Supermärkten, auf Weihnachtsmärkten etc. werden die unterschiedlichsten Öle angeboten, oft echt billig und verleiten zum Mitnehmen. 

Viele der angebotenen Öle und Produkte wie Duftkerzen, Raumsprays, Duftpotpourries etc. enthalten synthetisch hergestellte Düfte, die im günstigsten Fall nur deine Nase beleidigen, oft aber Allergien hervorrufen können und für den menschlichen Organismus nicht therapeutisch wirken. Viele Öle sind gestreckt oder nicht biologisch, was heißt dass sich z.B. Rückstände von Pestiziden drinnen befinden.

Ein erster Indikator ist der Preis: wenn ein Öl billig ist, dann lass die Finger davon! Reine therapeutische ätherische Öle haben zurecht ihren Preis.
Nur hundertprozentig reine Öle enthalten das komplette Spektrum der Inhaltsstoffe, die die Natur hinein gegeben hat. Das was du riechst ist oft nur ein einziger Inhaltsstoff, aber erst die komplette Komposition macht dann die Wirksamkeit aus; das bedeutet dass die Nase alleine die Reinheit nicht beurteilen kann.

Das Etikett gibt Auskunft: ein korrekter Hersteller wird sein Produkt richtig etikettieren. Auf dem Etikett soll der Name des Öls und die lateinische Bezeichnung aufscheinen, der Pflanzenteil, aus dem das Öl gewonnen wurde, bei verdünnten Ölen das Verdünnungsmittel (Trägeröl), Chargennummer, ggf. Hinweise zu Verwendung und Sicherheitshinweise.

ätherische öle qualitätAuf dieser Grafik siehst du den Anteil minderwertiger synthetischer Öle, welche vorwiegend in den industriell hergestellten Reinigern, Körperpflegeprodukten und Fertignahrung enthalten sind!
Kaufe nur Öle welche mit "therapeutic Grade" oder "therapeutische Qualität" bezeichnet sind.

100% reine Öle mit höchster Wirksamkeit in standardisierter und geprüfter Qualität weisen die Bezeichnung CPTG Certified Pure Therapeutic Grade auf.
Mehr über die Qualität findest du unter -->"warum doTERRA"

Wie lange sind ätherische Öle haltbar?

Da die Öle licht- und wärmeempfindlich sind, solltest du die Öle dunkel und kühl lagern und die Flaschen nach Gebrauch immer gut verschließen.
Durch die ihnen innewohnenden Eigenschaften wie z.B. antibakteriell sind ätherische Öle bei richtiger Lagerung meist jahrelang haltbar. Zitrusöle sind etwas empfindlicher.

Es wurden in den ägyptischen Königsgräbern in großen Krügen ätherische Öle gefunden, die noch vollkommen intakt waren. 
Ich selbst habe immer einige Öle bei jeder Temperatur im Auto und auch die sind noch o.k. 

Sichere Anwendung ätherischer Ölesind ätherische öle sicher in der anwendung

Wenn man ätherische Öle vernünftig und fachgerecht verwendet, sind sie in der Anwendung sicher und effizient. Man darf jedoch nicht vergessen, dass sie hoch konzentrierte Stoffe sind, die man nur tropfenweise verwenden soll. Weniger ist mehr.

  • eine kleinere Menge in kürzeren Abständen ist effektiver
  • für Erwachsene 2-4 Tropfen pro Anwendung pur oder verdünnt (Anwendungshinweise!)
  • Für Kinder 1-2 Tropfen, bei Babies, Kleinkindern oder empfindlichen Erwachsenen mit einem Teelöffel fraktioniertem Kokosöl (geruchlos nicht fettend) verdünnen, Hinweise beachten, ob das Öl für Kinder geeignet ist
  • vor Verwendung auf der Haut in der Armbeuge testen
  • meist reicht es, gelegentlich 1-2 Tropfen zu verwenden, lässt die Wirkung nach, kann das Öl sofort wieder verwendet werden
  • um ein akutes Thema effektiv zu bearbeiten, nehmen Menschen 1-2 Tropfen alle 15 oder 30 Minuten bis sie beschwerdefrei sind
  • bei länger anhaltenden Themen 2-4 mal täglich anwenden
  • wenn Reizungen oder Beschwerden auftreten, sofort die Verwendung einstellen
  • befrage deinen Arzt, wenn du schwanger bist, unter ärztlicher Betreuung stehst oder Beschwerden andauern

Öle können eingeatmet werden oder auf die Haut aufgetragen werden. Eine ganze Reihe von Ölen wird in der Tradition der französischen Aromatherapie auch für die innerliche Einnahme im Sinne einer Nahrungsergänzung eingesetzt. 

Die begleitende Literatur gibt bei jedem Öl genau an, für welche Einsatzmöglichkeiten ein Öl geeignet ist. Daran sollte man sich auf jeden Fall halten.

Generell dürfen die Öle nicht in Augen oder Ohren getropft werden. Sollte das versehentlich passiert sein, nicht mit Wasser auswaschen sondern mit einem Trägeröl, da die ätherischen Öle fettlöslich sind.

Hautreaktionen

Die meisten ätherischen Öle sind hautfreundlich, viele können unverdünnt aufgetragen werden. Bei sensibler Haut sollte man auf jeden Fall mit einer größeren Verdünnung beginnen und die Reaktion testen.
Einige Öle wirken photosensibilisierend, d.h. bei Sonneneinwirkung können Hautschäden oder zumindest Flecken entstehen. Das betrifft vor allem Zitrusöle. Nach dem Auftragen sollte man 12 Stunden nicht in die Sonne gehen.
Sollten Hautreizungen oder Rötungen auftreten, ein Pflanzenöl wie fraktioniertes Kokosnussöl oder Olivenöl auf die betroffene Stelle auftragen.

Ätherische Öle und Kinder

Die Unsicherheit ist groß und die Aussagen unterschiedlich: ätherische Öle für Kinder, geht das überhaupt?

Die Antwort darauf: JA, man kann die reinen Öle schon für die Kleinsten verwenden und Kinder lieben die Öle. Kinder sind begeistert von den Düften, sie spüren auch die Schwingung besser als Erwachsene, sie lieben die Zuwendung, die sie durch eine Massage bekommen und nehmen z.B. ihr "Einschlaföl" oder ihr "Schule-Öl" gerne mit. Und die Eltern sind meist erstaunt, wie schnell es den Kindern wieder besser geht.

Die regelmäßige Anwendung ätherischer Öle bei Bädern, Massagen oder über die Raumluft ist eine gute präventive Maßnahme zur Gesundheit der Kinder, später wenn sie in Kindergarten und Schule gehen und Erkältungen und diverse ansteckende Kinderkrankheiten nach Hause bringen, lindert die Behandlung mit ätherischen Ölen die Beschwerden und kann die Dauer der Erkrankung verkürzen.
Auch bei unvermeidlich auftretenden Verletzungen wie aufgeschlagene Knie, Schnitte oder Insektenbisse bringen die Öle rasche Hilfe.

Für Kinder besonders geeignet sind Römische Kamille, Fenchel, Lavendel, ZenGest, Weihrauch (Frankincense), Teebaum (Melaleuca), Ylang Ylang, Wild Orange.
Nicht verwenden darf man bei Säuglingen und Kleinkindern sogenannte "heiße Öle" wie z.B. Oregano oder Nelke.

Wichtig ist, dass man die richtigen ätherischen Öle in entsprechend sicherer Qualität in kindgerechter Dosierung und Verdünnung nimmt und einige Vorsichtsmaßnahmen ergreift.
Die Verdünnung sollte bei Neugeborenen und Säuglingen 1-2 Tropfen ätherisches Öl auf zwei Esslöffel Trägeröl betragen, bei größeren Kindern 1-2 Tropfen ätherisches Öle auf 1 Teelöffel Trägeröl.
Grundsätzlich sollen in einem Kinderhaushalt die Öle für die Kinder unerreichbar aufbewahrt werden.

Ganz besonders lieben die Kinder "ihre" Kinderöle von doTERRA. Das sind verschiedene Ölmischungen speziell für Kinder, jeweils für bestimmte Anwendungsgebiete, z.B. beruhigend, tröstend, immunstärkend ...
Mehr Informationen darüber findest du in meinem
-->Shop

ätherische öle in der schwangerschaftgSchwangerschaft und Stillzeit

Ätherische Öle können diese schöne Ausnahmezeit im Leben einer Frau begleiten und unterstützen. Sie beruhigen bei Anspannung, spenden Energie, helfen bei gelegentlicher Morgenübelkeit, bei unruhigem Schlaf, sind wunderbar zur Pflege der Haut. Versierte Hebammen setzen sie gezielt bei der Geburt und im Wochenbett ein.

Sprich dich mit deiner Hebamme oder deinem Arzt ab und verwöhne dich in dieser besonderen Zeit mit besonderen Düften.

Du sollst dich jedoch genau informieren, welche Öle du verwendest. Manche Öle dürfen wegen ihrer wehenfördernden Eigenschaften nicht angewendet werden, z.B. Eukalyptus oder Pfefferminze, Basilikum, Ingwer, Kardamom, Nelke, Oregano, Zimt.
Blutdrucksteigernde Öle wie Rosmarin oder Thymian nicht wenn du ohnehin schon erhöhten Blutdruck hast, analog gilt das für blutdrucksenkende Öle bei niedrigem Blutdruck: Lavendel, Majoran, Muskatellersalbei, YlangYlang.

Es gibt ein ganz ausgezeichnetes Buch zu diesem Thema, leider derzeit nur in englischer Sprache:
Stephanie Fritz "Essential Oils for Pregnancy, Birth and Babies"

Allergien

Es gibt hoch effektive Öle, die bei Allergien und allergischen Reaktionen helfen. Ich liebe die Kombination aus Lavendel, Pfefferminz und Zitrone.
Einfach jeweils ein bis zwei Tropfen in ein Glas Wasser und juckende Augen und rinnende Nase ist kein Thema mehr. Gibt es auch fertig zum Mitnehmen

Interessiert? Schau mal in meinen -->Shop 

Manche Menschen glauben, dass sie gegen ätherische Öle allergisch sind. Meist haben sie nur eine sehr empfindliche Haut. Gerade dann ist es wichtig, die Öle zu verdünnen und an einer kleinen Stelle zur Verträglichkeit zu testen.
Vorsichtig solltest du sein, wenn du gegen Zitrusöle allergisch bist, was ich schon einige Male erlebt habe; dann solltest du diese meiden, auch in der Duftlampe. Aber sei nicht traurig, es gibt so viele andere Öle, die gut für dich sein können.



Warum doTERRA

warum doterra
Viele Menschen die ich kennen lerne, verwenden schon ätherische Öle und fragen mich immer: "Wie gut ist doTERRA?" oder "Was ist besser, doTERRA oder YX?" oder "Wie gut ist doTERRA?"

Meine Antwort ist da ganz klar:

Ich beschäftige mich seit über 30 Jahren mit alternativen und komplementären Methoden zum gesund werden und gesund bleiben; mir ist wichtig, dass es in meiner Körperpflege und meinem Haus und Garten keine schädlichen chemischen Stoffe gibt.
Es ist mir auch ein Anliegen, meine Familie, meine Freunde, Nachbarn und Mitarbeiter zu informieren und dazu zu inspirieren, zu deren eigenen Wohlbefinden und zum Wohle unserer aller Mutter Erde.

In so vielen Bereichen des Lebens können ätherische Öle als natürliche und außergewöhnlich effektive Lösung eingesetzt werden, und das einfach und sicher.

Es gibt viele Möglichkeiten ätherische Öle zu kaufen und vordergründig riechen mal alle ganz gut.
Wenn man aber sichergehen will, dass die Öle 100% wirken und 100% sicher sind, dann muss man einfach die allerbeste Qualität nehmen die man kriegen kann. 

Wieso ich mich für doTERRA  entschieden habe? Schau dir mal dieses Video an:

was ist so besonders an doTERRA?

Die doTERRA Produkte sind großteils vegan, grundsätzlich ohne Tierversuche, ohne schädliche chemische Zusätze oder Beimengungen.
Die Öle sind 100% rein ohne Verdünnung, nicht gestreckt oder so.
Ich werde immer wieder gefragt "sind diese Produkte bio?". Sie sind mehr als das, sie übertreffen die Standards für Bioprodukte.

Der Qualitätsstandard von doTERRA

Wenn wir ätherische Öle auch im komplementären und alternativen Gesundheitsbereich einsetzen wollen, dann ist die Grundvoraussetzung, dass die chemischen Komponenten jedes einzelnen Öls in der optimalen Zusammensetzung enthalten sind, standardisiert sind und es sichergestellt ist, dass das für jedes einzelne Fläschchen zutrifft.

doTERRA hat mit dem CPTG®(Certified Pure Therapeutic Grade) Standard einen vollkommen neuen Standard für therapeutische Öle geschaffen, der die gängigen Industriestandards weit übertrifft.
Und das bemerkt jeder, der Erfahrung mit ätherischen Ölen hat, sofort.

Wir wollten die Probe aufs Exempel machen und haben vom gleichen Öl (Lavendel, Pfefferminz und Orange) von verschiedenen Herstellern Öle besorgt und viele Menschen vergleichen lassen. Praktisch jeder hat bis jetzt sofort festgestellt, dass die doTERRA Öle ganz einfach um Welten besser sind.

Viele meiner Kunden arbeiten in therapeutischen Berufen und auch sie bestätigen den Unterschied in der Wirkung jeden Tag.

Was bedeutet doTERRA?

Was heißt doTERRA werde ich immer gefragt. Es ist eine Ableitung aus dem Lateinischen und bedeutet genau das, was diese außergewöhnlichen Öle sind:
Geschenk der Erde

Das Know-How bei doTERRA

Die Gründer, Führungskräfte, Mitarbeiter, Wissenschaftler, Pflanzer und Destillateure des Unternehmens gehören zu den weltweit führenden Experten bezüglich ätherische Öle. doTERRA arbeitet darüberhinaus mit Forschern, Wissenschaftlern, Ärzten, renommierten Universitäten und Kliniken zusammen, um das Wissen um die Kraft ätherischer Öle immer weiter zu erforschen und zu vertiefen und weltweit als Ergänzung und Alternative zur westlichen Schulmedizin zu etablieren.  
Die Qualität der Öle hängt maßgeblich davon ab, wo und wie die Pflanzen wachsen, wie sie geerntet werden und wie die kostbaren Öle gewonnen werden.
doTERRA leistet hier Pionierarbeit, indem es sein Wissen an die Pflanzer und Destillateure in den Herkunftsländern weitergibt - meist in der dritten oder vierten Welt.

Wer ist doTERRA - die Menschen dahinter

Mich beeindruckt die hohe Ethik, die alle Führungskräfte von doTERRA haben, die ich in der Zwischenzeit kennen lernen durfte. Das beginnt bei den Gründern und Inhabern und setzt sich bei den Führungskräften im Beraterteam fort. Jeder mit dem ich bisher zu tun hatte, ist unglaublich hilfsbereit, fördert die Teamarbeit, nimmt sich wirklich um Menschen und ihre persönlichen gesundheitlichen Anliegen an. Das ist wundervoll, erstaunlich und es ist ganz einfach wunderschön Teil einer solchen Gemeinschaft zu sein. 

doTERRA Firmengründer

Die Gründer von doTERRA bilden auch das Management des Unternehmens. Es sind alles Experten aus den Bereichen Unternehmensführung und Management, Betriebswirtschaft, Marketing und Gesundheitswesen. Es sind Menschen mit außergewöhnlicher Erfahrung in ihrem jeweiligen Fachgebiet und ausgezeichnetem Ruf und Integrität. Sie engagieren sich in einem hohen Maße für die Vision von doTERRA und für ethische Werte.

Sie setzen sich für die Mission von doTERRA ein, die effektiven Möglichkeiten der ätherischen Öle weltweit bekannt zu machen, und eine nährende und florierende Unternehmenskultur für Mitarbeiter und Berater zu schaffen.

So ist doTERRA zwar in den letzten Jahren ein großes und stabiles Unternehmen geworden, gleichzeitig ist es trotzdem wie eine große Familie und die Unternehmensleitung legt großen Wert darauf, dass die Ethik der Firma geachtet und gelebt wird.

Immer wieder betonen sie den Wert der Mitarbeit ihrer Familien und der Berater und anerkennen deren Erfolge; sie sind eine große Inspiration und Vorbild.

Mich beeindruckt und inspiriert es, wie ein so derart rasch wachsendes Unternehmen die Herausforderung meistert, hochwertigste Produkte zu entwickeln, erfolgreich zu wirtschaften und trotzdem Menschlichkeit und Ethik zu leben. 

doTERRA verbessert das Leben der Menschen

Millionen von Menschen auf der ganzen Welt geht es täglich mit doTERRA besser. Für den einen mag es die Unterstützung bei einer großen gesundheitlichen Herausforderung sein, für den anderen die Linderung eines Wehwehchens oder "nur", dass auf einmal die Haut schöner ist oder man sich allgemein vitaler fühlt. Egal um was es geht, für den Einzelnen ist das eine wichtige Veränderung.

Es gibt bis jetzt weltweit weit über eine Million aktiver Berater. Diese Menschen verdienen mit doTERRA auf gute Weise anständiges Geld, oft "nur" wenige hundert Euros oder so. Für diese Leute macht das aber einen riesigen Unterschied. Sie können für sich oder ihre Familie etwas beschaffen, was ohne dieses Geld nicht möglich gewesen wäre. Für ganz viele ist es die Möglichkeit, einen ungeliebten Beruf zu verlassen und etwas wirklich Sinnvolles in ihrem Leben zu tun.

Für mich ein ganz wichtiger Aspekt ist es, auf wie essentielle Weise es das Leben der Menschen verändert, die für uns die Pflanzen anbauen, ernten und weiterverarbeiten.
Die meisten wirksamen Pflanzen, aus denen doTERRA die ätherischen Öle gewinnt, wachsen in der dritten und vierten Welt.
doTERRAs Philosophie des Co-Impact Sourcing ermöglicht diesen Menschen und den Gemeinschaften, in denen sie leben, einen besseren Lebensstandard und Hoffnung für eine menschenwürdige Zukunft.

Eine bessere Win-Win-Win Situation kann man sich gar nicht mehr wünschen und es inspiriert mich jeden Tag, Teil dieses positiven Geben und Nehmens zu sein.

doTERRA - das Unternehmen

Obwohl doTERRA in der Zwischenzeit schon ein recht großes Unternehmen ist, ist hier eine sehr persönliche Atmosphäre, der Geist echten Unternehmertums im besten Sinn.


Die Gründer und Inhaber bringen das Unternehmen nicht an die Börse, weil es ihnen wichtig ist, dass die Werte, für die sie einstehen, erhalten bleiben und es keinerlei Fremdeinfluss gibt. Sie haben alles Kapital das sie hatten auf eigenes Risiko in diese Firma gesteckt und lange Zeit ohne Bezahlung gearbeitet, um das Unternehmen hoch zu bringen und ihre Vision wahr werden zu lassen.
Sie setzen sich nach wie vor mit allen Kräften für ihre Vision ein und scheuen echt kein Risiko und keine Mühe

Ich selbst habe Dave Sterling mit anderen Vorstandsmitgliedern erlebt, wie sie in der größten Hitze eigenhändig alle Präsentationsunterlagen und Musterproduke ausgepackt und uns dann auch noch mit Kaffee versorgt haben.

Heute ist das Unternehmen unabhängig und finanziell stabil und verzeichnet sagenhafte Wachstumsraten, ohne auf Qualität und Werte zu verzichten.

Die Schwingung und Energie der Öle

Man kann viele rationale Gründe anführen, warum doTERRAs ätherische Öle einzigartig sind. Mich und viele andere Menschen, die damit jeden Tag arbeiten, ist es ihre hohe Schwingung und Energie die mich überzeugt haben.
Das kann man ganz einfach wahr-nehmen - und riechen.

Die Reinheit der Öle, die Hinwendung der Pflanzer und Destillateure, 
das viele Gute, das doTERRA im Leben so vieler Menschen bewirkt, 
der Enthusiasmus und die Ethik der Unternehmensleitung 
- all das macht es für mich ganz einfach aus!

Höchster Qualitätsstandard 

doTERRA QualitätDie ätherischen Öle von doTERRA in Garantiert Reiner Therapeutischer Qualität (Certified Pure Therapeutic Grade - CPTG) bestehen aus rein natürlichen aromatischen Verbindungen, die sorgfältig aus Pflanzen extrahiert werden.

Sie enthalten keine Füllstoffe oder künstliche Zusätze, die ihre Wirksamkeit mindern und sind frei von Verunreinigungen wie Pestiziden und anderen chemischen Rückständen.

Für Sicherheit und Wirksamkeit ist der richtige Gehalt an aktiven Verbindungen genauso wichtig, wie die Abwesenheit von Verunreinigungen.
Von vielen Ölen wird behauptet, sie wären von therapeutischer Qualität, und einige mögen vielleicht rein sein; doch nur sehr wenige werden strengen Tests hinsichtlich ihrer chemischen Zusammensetzung unterworfen.
Die ätherischen Öle von doTERRA in garantiert reiner therapeutischer Qualität werden mittels Massenspektrometrie und Gaschromatografie getestet, um sowohl Reinheit, als auch die Wirksamkeit der Zusammensetzung des Extrakts in jeder einzelnen Charge sicherzustellen.

doTERRA arbeitet eng mit einem weltweiten Netzwerk von Chemikern und Pflanzern für ätherische Öle zusammen, um Pflanzen der richtigen Spezies auszuwählen, die in idealer Umgebung heranwachsen und zum richigen Zeitpunkt sorgsam geerntet werden.
Die aromatischen Verbindungen der Pflanzen werden dann durch erfahrene Destillateure fachmännisch extrahiert und chemischen Analysen unterzogen, um Reinheit und Zusammensetzung sicherzustellen.

Die ätherischen Öle von doTERRA in garantiert reiner therapeutischer Qualität gehören dadurch zu den sichersten und heilsamsten Ölen, die heute auf der Welt zu haben sind.

Gleichermaßen hohe Ansprüche an Sicherheit und Wirksamkeit gelten für alle Wellnessprodukte von doTERRA. Unter Aufsicht eines wissenschaftlichen Beratungsgremiums arbeitet doTERRA bei der Entwicklung und Herstellung nur mit den besten Partnern zusammen, die GMP-zertifiziert und für überragende Qualität und Innovation in Fachkreisen bekannt sind. 

Dadurch übertrifft jedes doTERRA Produkt mit Sicherheit alle Erwartungen unserer Kunden hinsichtlich Zufriedenheit und Wirksamkeit.

Co-Impact SourcingTM

Um den hohen Qualitätsstandard einhalten zu können, den doTERRA bezüglich Reinheit, Wirksamkeit und Konsistenz seiner ätherischen Öle gesetzt hat und der den derzeit besten Industriestandard noch übertrifft, muss ein bestimmter bewährter und überprüfbarer Produktionsprozess eingehalten werden. 

Der erste Schritt in diesem Ablauf betrifft die Pflanzen selbst. 

doTERRA Öle Herkunft

doTERRA hat ein globales Netz von handwerklichen Produktionen, welche das Rohmaterial für die Produktion der ätherischen Öle bereitstellt - Sourcing.
Wo die Pflanze wächst, hat einen bedeutenden Einfluss auf ihre Zusammensetzung, welche damit auch die Wirkkraft bestimmt.  

Durch die regionalen Pflanzer, welche die ursprünglichen Pflanzen seit Generationen kultivieren, wird sichergestellt, das diese nicht nur in einer Umgebung gedeihen, die das Potential für die ätherischen Öle maximiert, sie werden auch sorgfältig gehegt. 

Zusätzlich ist es für die Wirksamkeit von größter Wichtigkeit, dass der richtige Teil der Pflanze zum absolut richtigen Zeitpunkt geerntet wird. Die Pflanzer haben über Generationen Möglichkeiten entwickelt, welche die Ausbeute und die Qualität der ätherischen Öle erhöhen.

Die lokalen Pflanzer zur Gewinnung des Rohmaterials für die ätherischen Öle einzusetzen bedeutet zusätzlich, dass die Gemeinschaften einen neuen Wirtschaftszweig entwickeln. In vielen Fällen hat der Anbau von Pflanzen für die Gewinnung von ätherischen Ölen Jobs und neue Möglichkeit gebracht, wo vorher nichts war.

Dieser Ansatz ermöglicht es den Kleinbauern, ihre oft unvorstellbar ärmlichen Lebensbedingungen mithilfe dieser Partnerschaften zu verbessern, es ist echte Hilfe zur Selbsthilfe. 



Ein praktisches Beispiel zeigt dieses Video über Haiti aus dem Jahr 2014, das mich immer wieder bewegt.


Haiti ist eines der ärmsten Länder der Welt. Hier wird durch Co-Impact-Sourcing Vetiver angebaut. In einer Gegend, wo die Böden so ausgelaugt sind, dass nicht mal Gemüse wächst und die Menschen trotz schwerer Arbeit kaum genug zum Leben haben, jeden Eimer Wasser von weit her holen müssen, Kinder keine Schule besuchen können, hat dieses Projekt in kurzer Zeit die Lebensbedingungen einer gesamten Gemeinschaft verbessert und Hoffnung gegeben

Schau dir mal dieses Video an. Selbst wenn du nicht Englisch verstehst, die Gesichter der Menschen sagen alles:



 

Die Healing Hands Foundation

Die Healing Hands Foundation ist doTERRAs Non-Profit-Organisation mit dem Ziel, auf regionaler Ebene für die Menschen eine echte Lebensverbesserung zu erreichen. Sie ist Teil des Zieles der Gründer von doTERRA und des gesamten Unternehmens, doTERRAs Mission Wirklichkeit werden zu lassen:

“When the power of many 
come together to form the power of one, 
a movement begins 
that can change the world.” 
-David Stirling, doTERRA Founding Executive

doterra mein warumdoterra mein warumdoterra mein warum
 

Die Healing Hands Foundation wurde schon zu einer Zeit gegründet, in der das Unternehmen ganz am Anfang stand und die Gründer und Eigentümer selbst noch nichts verdient hatten. Das zeigt mir, wie sehr diesen außergewöhnlichen Menschen ihre Mission am Herzen liegt und wie ernst sie das nehmen.
Im Gegensatz zu so vielen anderen Unternehmen, die sich große Worte auf ihre Fahnen heften, wird hier die Mission vorgelebt und auf der ganzen Welt von unzähligen Menschen mitgetragen. So kann echte Veränderung geschehen

Im Sinne von doTERRA: Tropfen für Tropfen, Mensch für Mensch, Community für Community - für mich die ideale Graswurzelbewegung!

Im Gegensatz zu anderen NGOs geht bei der Healing Hands Foundation der gesamte Spendenerlös in die Projekte, weil die kompletten Overheadkosten von doTERRA getragen werden. Es gibt Produkte, z.B. die Rose Hand Lotion, deren gesamter Verkaufserlös in die Foundation fließt; die gesamten Produktionskosten trägt das Unternehmen.
   
 



doTERRA Aromatouch Technik - ein Erlebnis für alle Sinne

doTERRA Aromatouch

Die Aromatouch Technik von doTERRA ist eine einfache Methode für die äußerliche Anwendung von ätherischen Ölen in therapeutischer Qualität, durch die ein Wohlgefühl am ganzen Körper erreicht wird.
Sie unterstützt bei Stress, stärkt das Immunsystem, reduziert Entzündungsprozesse und bringt das vegetative Nervensystem in Balance.

Sie kann deine therapeutischen Arbeit ergänzen; in speziellen Ausbildungskursen kannst du dich zum lizenzierten Aromatouch Therpeuten weiterbilden.

Die Technik ist jedoch für den Hausgebrauch auch einfach zu erlernen um sie jederzeit in der Familie anzuwenden. 

Sie wurde von Dr. Hill in einem längeren Prozess entwickelt und wird laufend verfeinert; viele wissenschaftliche Erkenntnisse über die natürliche Heilkraft von reinen ätherischen Ölen wurden in einem harmonischen Ablauf vereint.

doTERRA ätherische Öle in der Aromatouch Anwendung

Es kommen 8 doTERRA Aromaöle zum Einsatz, wobei jedes davon wegen seines speziellen therapeutischen Nutzen ausgewählt wurde. Aromatouch stimuliert die Körpermeridiane und Energiezentren und gleicht die Körperfunktionen und Systeme aus.

Bei der Anwendung werden die Öle entlang der Wirbelsäule und auf die Fussreflexzonen aufgetragen. Eingehüllt in wunderbarste Düfte erlebst du ein unglaubliches Wohlgefühl, deine Rückenmuskeln und dein gesamtes System entspannt sich. 

doTERRA Aromatouch Technik

doTERRA Aromatouch Technik


Für den Hausgebrauch gibt es ein komplettes Set, in dem du alles findest, was du für deine
Aromatouch-Anwendung benötigst.


Es gibt auch eine 1-tägige Ausbildung.
Wenn dich das interessiert, schick mit eine
-->E-Mail 

 

 

Wo kann man doTERRA ätherische Öle kaufen?

Ich bin für dich da, dich zu beraten und auf deinem Weg zu einem gesunden, nachhaltigen Lebensstil zu begleiten.

Ich halte regelmäßig Workshops, online und in meinem doTERRA Schulungszentrum in Wien. -->siehe Events 

Du kannst diese großartigen ätherischen Öle direkt bei mir kaufen; am günstigsten kaufst du sie direkt bei doTERRA selbst.
Wie das mit dem Bestellen geht erkläre ich dir ausführlich -->doTERRA bestellen